Über uns

Über die Theatergemeinschaft Wipptal

Die Theatergemeinschaft Wipptal ist eine Gemeinschaft von 15 Amateurbühnen und wurde 1983, innerhalb des Bundes Südtiroler Volksbühnen – heute Südtiroler Theaterverband (STV) – aus der Taufe gehoben.

1985 gelangte mit Helmuth Schinagls Stück „Hofer, die Überprüfung eines Mythos“ in einer Inszenierung von Norbert Kühbacher die erste Bezirksproduktion zur Aufführung. Eine Übersicht sämtlicher darauffolgenden Produktionen finden Sie hier.

Von ihrer Gründung bis zum Jahre 2000 war Erich Gogl Bezirksobmann des STV-Bezirkes Wipptal; gefolgt von Roland Schroffenegger, Gerhard Platter und Edeltraud Zössmayr.

Der derzeitige Ausschuss:
Obmann: Platter Gerd
Vizeobfrau: Hofer Heidi
Spielleiterin Seniorentheater: Leitner Bonell Monika
Kassiererin: Heidegger Evi
Schriftführerin: Mayr Christine
Medien: Gufler Jakob und Platter Kevin
Projektbetreuung: Profanter Andrea (bei Bedarf)