Produktionen

felix-mitterers-piefke-saga-gossensass

 

Die Piefke-Saga

Felix Mitterer
“Komödie einer vergeblichen Zuneigung”

Regie: Ulrich Kofler

Zum Inhalt:„Wer braucht die Piefkes?“ – diese Schlagzeile steht am Beginn von Felix Mitterers Erfolgs-Satire. DasStück erzählt die Geschichte der Familie Sattmann aus Deutschland, die zweimal jährlich in den Urlaub nach Tirol fährt, getrieben von der Sehnsucht nach dem Ursprünglichen und Echten. Eine Geschichte der Hassliebe zwischen der Tiroler Hoteliersfamilie Wechselberger und der Bauernfamilie vom Rottenhof auf der einen Seite und der Berliner Unternehmerfamilie Sattmann auf der anderen. Es kommt immer wieder zu komischen Vorfällen zwischen Einheimischen und Touristen. Beim kleinsten Anlass droht Herr Sattmann: „Ich reise sofort ab!“

Es geht um den Massentourismus: um das, was er am Menschen und an der Natur anrichtet, um die Beziehung zwischen “Gast” und “Gastgebern”, die sich durch die “Masse” immer schwieriger gestaltet, was dazu führt, dass es manchem überbelasteten Gastgeber lieber wäre, der Gast würde das Geld überweisen und daheimbleiben. Der moderne alpine Massentourismus, die Verstrickungen von Politik und Wirtschaft, der Raubbau an der Umwelt und der Verkauf der eigenen Identität machen Mitterers Piefke-Saga heute aktueller denn je.

Auf der Bühne:
Karl-Friedrich Sattmann – Paul Mayr HB Gossensaß
Elsa Sattmann – Susanne Egger Stadtbühne Sterzing
Sabine Sattmann – Giada Vesentini TG Trens
Gunnar Sattmann – Hannes Plank HB Gossensaß
Heinrich Sattmann – Rudi Plank HB Gossensaß
Franz Wechselberger – Roland Leitner TG Trens
Christl Wechselberger – Edeltraud Zössmayr HB Gossensaß
Stefan Wechselberger – Thomas Saxl DB Mauls
Joe Krimbacher  – Werner Hohenegger Stadtbühne Sterzing
Hans Wechselberger – Raimund Keim HB Gossensaß
Manfred Hollescheck – Georg Aukenthaler TV Pflersch
Gendarm – Franz Ploner TV Pflersch
Anna Krimbacher – Camilla Vai Stadtbühne Sterzing
Andreas Krimbacher  – Richard Holzer VB Stilfes
Olga Krimbacher – Claudia Rainer HB Ratschings
Mädchen – Theresa & Hanna WieserVB Stilfes
Verschiedene Rollen – Helene Keim Stadtbühne Sterzing
Verschiedene Rollen – Stefanie Forer HB Gossensaß

Termine:
Mittwoch, 5. Juni – Premiere,
Samstag, 8. Juni,
Sonntag, 9. Juni,
Dienstag, 11. Juni,
Donnerstag, 13. Juni,
Freitag, 14. Juni,
Samstag, 15. Juni.

Jeweils um 21.00 Uhr

Ort:
Gemeindepark Gossensaß, im geheizten Festzelt

Eintrittspreise:
Erwachsene: 12 Euro
Kinder: 6 Euro

Kartenvorverkauf:
Tourismusverein Gossensaß; Tel.: 0472 632372

Programmheft zum Download:
PDF des Folders

Mitwirkende hinter der Bühne:
Dramaturgie: Gerd Weigel
Regieassistenz: Christine Mayr Crepaz
Kostüme: Andrea Siller
Bühnenbild: Ulrich Kofler
Bühnenbau: Reinhard Holzer, Tom Larch, David Brunner, Christian Staudacher, Josef Pedratscher, Richard Mair, Fritz Jocher, Franz Haller, Karl Pichler
Licht- & Tontechnik: Jack Belangee, Christian Weilharter, Christoph Wild
Kostüme: Andrea Siller, Maria Aigner, Regina Steinmann, Monika Bonell, Renate Barison
Maske: Evi Heidegger, Bernadette Rainer Wieser, Herta Pircher, Irmgard Hochrainer, Renate Barison, Irmgard Hochrainer, Renate Barison, Barbara Kruselburger
Requisiten: Christine Mayr Crepaz
Medien: Claudia Brüne
Gesamtleitung: Gerd Platter

Fotostrecke: