Stadtbühne Sterzing

Venedig im Schnee

Unterhaltung vom Feinsten, witzig und intelligent
im kleinen Saal des Stadttheaters Sterzing
Regie: Ulrich Kofler

Aufführungstermine
Freitag, 30. November 2018 20:00 Uhr
Dienstag, 4. Dezember 2018 20:00 Uhr – Exklusivveranstaltung
Freitag, 7. Dezember 2018 20:00 Uhr – Exklusivveranstaltung
Sonntag, 9. Dezember 2018 18:00 Uhr
Dienstag, 11. Dezember 2018 20:00 Uhr
Mittwoch, 12. Dezember 2018 20:00 Uhr
Freitag, 14. Dezember 2018 20:00 Uhr
Samstag, 15. Dezember 2018 20:00 Uhr
Dienstag, 18. Dezember 2018 20:00 Uhr
Donnerstag, 20. Dezember 2018 20:00 Uhr

Zum Stück:
Ein nerviges Paar mit kindischen Kosenamen. Und ein dauernd verstrittenes Paar. Was passiert, wenn man die beiden aufeinander loslässt?
Beste Unterhaltung! Mit einem Schuss Gesellschaftssatire, spritzigen Dialogen und treffenden Pointen, das bietet diese Komödie.

Zwei junge Pärchen, eine spontane Verabredung, ein lockeres Abendessen… und dann prallen Welten aufeinander. Patrizia (Anna Larch) wird von ihrem Freund Christoph (Gerhard Schneider), mit dem sie sich heftig gestritten hat, zu einem Abendessen bei seinem ehemaligen Studienkamerad Jan (Werner Hohenegger) und dessen zukünftigen Frau Natalie (Susanne Egger) mitgeschleppt. Wütend auf Christoph und genervt von den Geturtel der Gastgeber, dieses ewige Chouchou (Herzchen) so kurz vor der Hochzeit, beschließt sie, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben, was dazu führt, dass die Gastgeber sie für eine Ausländerin halten. Mit sichtlichem Vergnügen steigt sie in dieses Spiel ein und erfindet eine Phantasiesprache, sie sei aus Chouwenien einer exjugoslawischen Republik und spreche chouwenisch. Also werden kurzerhand Hilfsgüter für ihre Familie im ärmlichen »Chouwenien« zusammengestellt, was zu einigen äußerst unterhaltsamen Situationen führt.
Die skurrile Entwicklung dieses Abends macht einfach Spaß – freuen Sie sich auf diese romantisch-absurde Komödie, bei der die Frage, was wohl ›Venedig im Schnee‹ damit zu tun hat, eine große Bedeutung gewinnt. Welche? Das wird noch nicht verraten.

Der französische Autor Gilles Dyrek, 1966 in Paris geboren, schreibt mit Witz, einer ordentlichen Portion lebensnaher Philosophie und treffenden Pointen beste Unterhaltung mit einem Schuss Gesellschaftssatire.

Kontakt: info@stadtbuehne-sterzing.com

Webseite: www.stadtbuehne-sterzing.com